Interpack 2011

Weltpremiere um 12:00 Uhr

Weltpremiere für die Tablettenpresse der nächsten Generation

Weltpremiere in Düsseldorf: Auf der Interpack 2011 präsentierte Fette Compacting erstmals die neu entwickelte Tablettenpresse FE55. Mehr als 1.000 Interessierte aus 52 Ländern verfolgten die Präsentation live im Internet.

Düsseldorf, kurz vor 12 Uhr. In der Messehalle 3 steigt die Spannung. Was verbirgt sich unter den silbergrauen Stoffbahnen, die die prominent platzierten Objekte auf dem Messestand verdecken? Mehr als 100 Besucher sind der Einladung gefolgt, auf denen Fette Compacting die Frage „What’s Next?“ gestellt hatte. Was kommt also?

Verhüllte Tablettenpresse auf der Interpack 2011


Als Thomas Heinrich und Helmut Bommrowitz die Stoffbahnen wegziehen, gibt es spontan Applaus. Tablettenpressen kennen die Fachbesucher zur Genüge. Aber so ein elegantes Maschinendesign haben sie bislang noch nicht gesehen. Das attraktive Äußere steht für die inneren Werte und die Leistungsfähigkeit der neuen Maschine, wie Olaf J. Müller, Geschäftsführer von Fette Compacting, deutlich macht: „Mit der FE55 treten wir an, um erneut Maßstäbe für Effizienz in der Tablettierung zu setzen.“
Die FE55 ist die erste Maschine ihrer Größe, mit der Anwender serienmäßig mehr als 90 Prozent aller Tablettenformate produzieren können. Zwei Merkmale standen bei der Entwicklung im Vordergrund: Effizient sollte die Presse sein und einfach zu bedienen. Auf der Interpack 2011 wurde die Maschine zum ersten Mal präsentiert und live im Betrieb gezeigt. Und nicht nur die Messebesucher in Düsseldorf konnten dabei sein: Fette Compacting übertrug die Weltpremiere live ins Internet – mit großer Resonanz. An den ersten beiden Messetagen verfolgten insgesamt mehr als 1.000 Interessierte aus 52 Ländern die Enthüllung der neuen Maschine oder eine der sechs Maschinenpräsentationen durch Fette-Compacting-Mitarbeiter in Deutsch, Englisch, Portugiesisch, Spanisch oder Chinesisch.
Sie haben die Liveübertragungen verpasst? Kein Problem: Schauen Sie sich die Aufzeichnung der Weltpremiere an.